Steroide haben wie andere Missbrauchssubstanzen viele Kontroversen ausgelöst. So sehr sie in den Medien mit gefährlichen und tödlichen Nebenwirkungen sowie sehr hohen Sterblichkeitsraten in Verbindung gebracht wurden, wurden sie in der konventionellen Medizin mit einem ziemlich akzeptierten Nebenwirkungsprofil weit verbreitet, aber solange die Patienten überwacht werden. gelegentlich für offensichtliche Komplikationen.

Diese Kontroverse wurde im Laufe der Jahre beobachtet, als beispielsweise beim Fußballspieler Lyle Alzado Krebs diagnostiziert wurde, den er auf Steroidmissbrauch zurückführte. Obwohl Steroide möglicherweise Krebs, hauptsächlich Leberkrebs, verursacht haben, gab es in den Medien keine veröffentlichten Beweise dafür, dass Steroide Alzado getötet haben. Sogar seine Ärzte behaupteten, dass Steroide nicht zu seinem vorzeitigen Tod beigetragen hätten.

Eine weitere vermeintliche und umstrittene Nebenwirkung ist die Vorstellung, dass Steroide den Tod vieler junger Menschen testogel kaufen durch Suizid verursacht haben. Auch wenn bekannt ist, dass ein niedriger Testosteronspiegel Depressionen verursacht und im Grunde, dass das Abschließen einer Steroidkur den Testosteronspiegel senkt, bleibt die Hypothese, dass Steroide in erster Linie für Selbstmordversuche bei Teenagern verantwortlich waren, abzuwarten.

Dies gilt sogar nach der festgestellten Tatsache, dass viele Bodybuilder im Teenageralter Steroide verwenden. Seit den frühen 1960er Jahren gibt es in der medizinischen Literatur nur sehr wenige Studien, die einen möglichen Zusammenhang zwischen Steroiden und Suizidversuchen untersucht haben. Arnold Schwarzenegger stand auch im Mittelpunkt der Kontroverse um den Gebrauch von Steroiden. Obwohl er zugab, während seiner langen Karriere als Bodybuilder Steroide verwendet zu haben, hatte er eine Herzoperation, bevor sie illegal waren.

Viele nahmen an, dass es an den Steroiden lag. Nun, Steroide können sowohl eine abnormale Vergrößerung als auch eine Verdickung der linken Herzkammer verursachen. Arnold wurde mit einem angeborenen genetischen Defekt geboren, bei dem sein Herz an einer Krankheit litt, die buchstäblich dazu führte, dass seine Aortenklappe zwei statt der normalen drei Höcker hatte. Es ist ein Zustand, der später Probleme verursacht, wenn man älter wird.

Es ist bekannt, dass die Verwendung von Steroiden Aggression und Hypomanie verursacht, obwohl der Zusammenhang zwischen Steroiden und Aggression unklar bleibt. So sehr einige Studien die Korrelation zwischen manischen Symptomen und Steroiden gezeigt haben, haben neuere Studien diese Art von Schlussfolgerungen wirklich in Frage gestellt. Es wurde auch kritisch theoretisiert und festgestellt, dass diese Studien, die eine schleichende Korrelation zwischen Aggression und Steroidgebrauch zeigen, mit der Tatsache verwechselt wurden, dass Steroidkonsumenten und -missbraucher Cluster B in Bezug auf Persönlichkeitsstörungen vor der Steroidverabreichung aufweisen.

Darüber hinaus sind viele große und starke Fallstudien im Wesentlichen zu dem Schluss gekommen, dass Steroide sehr schwache oder unrealistische Wirkungen in zunehmenden Fällen von aggressivem Verhalten haben. Tatsächlich sind Fälle von Aggression und Temperament persönlichkeitsbasiert und stellen eine Ursache dar, die über Drogenmissbrauch und -konsum hinausgeht.